Es ist Zeit für
neue Physiotherapie
in Nürnberg.

Eröffnung am 05.11.2019
Nürnberg | Weißer Turm

Dein Weg zur Besserung beginnt hier.

physioconcept – die Praxis für Physiotherapie in Nürnberg.

Im Herzen der Nürnberger Innenstadt vereinen wir erstklassige Physiotherapie mit einem außergewöhnlichen Umfeld.

Physiotherapiepraxis Tür Behandlungszimmer & Bild auf Ablage

Alte Stärke wiedergewinnen.

Schmerzen lindern.

Höchstleistungen erzielen.

Wir unterstützen dich durch maßgeschneiderte Therapiekonzepte dauerhaft Lebensqualität wiederzugewinnen – oder neue Höchstleistungen zu erzielen.

Deine Gesundheit verdient volle Aufmerksamkeit. Unsere hochqualifizierten Physiotherapeuten sind nicht gleichzeitig Rezeptionisten oder Reinigungskräfte. Sie haben den Kopf frei, sich ausschließlich auf deine individuelle Geschichte zu konzentrieren.

Was uns auszeichnet.

01.

Hochqualifizierte Physiotherapeuten.

Höchste Therapiekompetenz ist das Fundament unserer Arbeit. Jeder unserer Physiotherapeuten verfügt über verschiedene Spezialisierungen und bildet sich regelmäßig weiter. So wirst du immer von einem Experten mit neuesten Therapiemethoden betreut.

02.

Du stehst im
Fokus.

Im Gegensatz zur gängigen Praxis sind unsere Physiotherapeuten nicht gleichzeitig Rezeptionisten, Buchhalter oder Reinigungskräfte. Sie haben den Kopf frei, sich ausschließlich auf deine individuelle Geschichte zu konzentrieren.

03.

Außergewöhnlicher
Komfort.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Therapieerfolg stark vom Behandlungsumfeld abhängt. Daher halten wir nichts von Massenabfertigung oder Abtrennvorhängen. Wir setzen alles daran, es dir so angenehm wie möglich zu machen.

Atmosphäre zum Wohlfühlen in der Nürnberger Innenstadt.

Genieße vor deinem Termin eine kostenlose Tasse Espresso in unserer stilvoll modernisierten Altbaupraxis.

Danach begleiten wir dich in einen unserer großzügigen Therapieräume, in dem du genügend Luft zum Atmen hast und absolute Privatsphäre genießt.

Nimm dir vor Behandlungsbeginn einen Moment Zeit und wirf einen Blick auf unsere exklusive Bildergalerie des lokalen Fotokünstlers Lérot.

Die Therapieliegen werden auf Wunsch für dich angenehm beheizt. Für frische Handtücher sorgen wir. Für alles andere auch.

Bild auf Ablage im Wartebereich Physiotherapie physioconcept

Außergewöhnliche Physiotherapie.

In unserer Therapie vereinen wir neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit langjähriger Berufserfahrung.

Mehr als nur Massage.

Unserer vielseitigen Spezialisierungen ermöglichen es uns, den bestmöglichen Therapieansatz für dich zu finden.

Wir bieten alle klassischen Therapiemaßnahmen der Physiotherapie wie Krankengymnastik (KG), Manuelle Lymphdrainage (MLD), Massage Therapie (KMT) oder Manuelle Therapie (MT).

Darüber hinaus verfügen unsere Physiotherapeuten über verschiedene Spezialkompetenzen wie Sportphysiotherapie, Neurologische Therapie (KG ZNS Bobath), Ganganalyse, Cranio-sacral-Therapie oder die Therapie von Kiefergelenksbeschwerden (CMD).

philosophie
philosophie

Wir behandeln nicht Symptome.
Wir behandeln Ursachen.
Wir wollen, dass es dir langfristig besser geht.

Unsere Philosophie

Physiotherapie Nürnberg.

Kontakt.

  • Physiotherapie physioconcept | Weißer Turm
  • Ludwigsplatz 1
  • 90403 Nürnberg

Werde Teil unseres Teams.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und Menschen, die Lust haben, außergewöhnliche Therapie zu gestalten.

Hast du noch Fragen?

+Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie wurde früher auch Krankengymnastik genannt und bedeutet auf altgriechisch soviel wie “das Wiederherstellen der natürlichen Funktion”. Physiotherapie hat das Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers durch äußere Anwendung wiederherzustellen, zu erhalten oder zu verbessern. Durch Physiotherapie können verschiedenste Beschwerden, Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates, der inneren Organe und des Nervensystems behandelt und auch vorgebeugt werden.

Der Physiotherapeut greift dabei in der Therapie auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Techniken, Trainingsformen und Anwendungen zurück und stimuliert dabei die körpereigenen Anpassungsmechanismen. Physiotherapie führt idealerweise zu einer Harmonie von Körper und Seele – “mens sana in corpore sano” – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Dadurch wird eine Zustand geschaffen, der gegenwärtige Beschwerden heilt – oder zumindest lindert – und präventiv weitere Beschwerden vorbeugt. So kann Physiotherapie eine sinnvolle Ergänzung und manchmal auch Alternative zu einer Operation oder medikamentösen Behandlung sein.

Physiotherapie wird als Heilmittel gemäß dem Heilmittelkatalog ähnlich wie Medikamente von Ärzten oder Heilpraktikern verordnet. Dabei richtet sich die Art und Anzahl der Behandlungen nach deinem individuellen Krankheitsbild. Dies gilt jedoch nicht für präventive Therapie – hier kannst du ohne Rezept direkt zu uns kommen.

+Welche Ziele hat Physiotherapie?

Die Ziele deiner physiotherapeutischen Behandlung werden maßgeblich von dir und deiner individuellen Situation bestimmt.

Die primären Ziele von Physiotherapie sind:
• Befreiung oder Linderung von Schmerzen
• Förderung der Durchblutung und des Stoffwechsels
• Verbesserung von Koordination und Beweglichkeit
• Steigerung von Kraft und Ausdauer

Diese Ziele bestehen meist nicht getrennt voneinander, sondern bedingen sich häufig gegenseitig.

Jede gute physiotherapeutische Behandlung sollte dabei neben deinem individuellen Beschwerdeverlauf auch deine Konstitution, dein Alter und deine alltäglichen Lebensumstände berücksichtigen.

+Wann wird Physiotherapie angewendet?

Die Anwendungsgebiete von Physiotherapie sind vielseitig – physiotherapeutische Behandlungen werden zur Prävention, Therapie und Rehabilitation genutzt.

Prävention: Bei der Prävention von Beschwerden oder Verletzungen werden z.B. Fehlhaltungen prophylaktisch therapiert, damit Beschwerden erst gar nicht entstehen. Hierfür ist beispielsweise die Kombination von Muskelaufbau durch Rückentraining mit Techniken aus der Rückenschule sehr wirkungsvoll.

Therapie: Physiotherapie wird auch zur ambulanten Behandlung von Beschwerden und Verletzungen eingesetzt. Beispielsweise in der Therapie von Sportverletzungen kann Physiotherapie den Heilungsprozess unterstützen und eine schnellere Rückkehr in den Sport ermöglichen.

Rehabilitation: Physiotherapie hilft auch bei der Rehabilitation nach längeren Erkrankungen oder Unfällen. So können z.B. nach einem Schlaganfall die Beweglichkeit und die motorischen Fähigkeiten durch Physiotherapie verbessert werden, was den Wiedereinstieg in den Alltag deutlich erleichtert.

Darüber hinaus sind physiotherapeutische Behandlungen auch eine Auszeit im Alltag, die das geistige und körperliche Wohlbefinden steigern.

+Was ist MT, Bobath, MLD, KG oder CMD?

Physiotherapie bietet ein breites Behandlungsspektrum von aktiven, assistierenden und passiven Therapieformen. Bei MLD, MT, Bobath, KG oder CMD handelt es sich um Abkürzungen für diese Therapieformen.

• MT (Manuelle Therapie) darf nur von Physiotherapeuten mit einer umfangreichen Zusatzausbildung durchgeführt werden. Bei der Manuellen Therapie werden Funktionsstörungen des Bewegungsapparates durch aktive und passive Techniken behandelt. Grundlage hierfür sind spezielle Handgriffe und Mobilisationstechniken, durch die Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden.

• Bobath – wie auch Vojta und PNF – ist eine spezielle Form der Krankengymnastik zur ganzheitlichen Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems und wird beispielsweise nach einem Schlaganfall eingesetzt.

• MLD (Manuelle Lymphdrainage) ist ist eine Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Anwendung findet Manuelle Lymphdrainage besonders häufig nach Tumorbehandlungen oder der Entfernung von Lymphknoten.

• KG (Krankengymnastik) steht landläufig für Physiotherapie und ist eine Form spezifischen Trainings und äußerlicher Behandlungen zur Therapie und Prävention physischer Beschwerden. Anwendung findet Krankengymnastik zum Beispiel bei der Therapie von Rückenschmerzen oder der Wiederherstellung der Beweglichkeit nach Brüchen oder Operationen.

• CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) Therapie ist ein komplexes Diagnose- und Behandlungsverfahren zur Behebung von Fehl- und Funktionsstörungen des Kiefers. Da CMD auch Beschwerden in anderen Körperregionen hervorrufen kann, hilft CMD Therapie auch oft bei verschiedenen Beschwerden wie Tinnitus, Kopf- und Nackenschmerzen.

Eine vollständige Übersicht der von uns angebotenen Leistungen findest du auf der Therapie Seite.

+Wer kann Physiotherapie verordnen?

Ein Rezept für Physiotherapie kann nur dein Arzt (Haus- oder Facharzt) oder Heilpraktiker auf Basis des Heilmittelkataloges verordnen, welcher die Rahmenbedingungen der Therapie festlegt.

Auf der Heilmittelverordnung vermerkt dein Arzt die Diagnose mit Leitsymptomatik, Verordnungsmenge und Therapieziel, aber auch welche Therapie du erhalten und wie oft du pro Woche behandelt werden sollst.

Wenn es jedoch mal zwickt und du kein Rezept für Physiotherapie hast, behandeln wir dich natürlich auch gerne jederzeit auf Selbstzahlerbasis.

+Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Dauer einer Therapieeinheit wird im Wesentlichen durch die individuelle Verordnung deines Arztes vorgegeben. Diese beträgt je nach Therapiemaßnahme zwischen 15 und 60 Minuten.

Was viele Patienten jedoch nicht wissen: die von den Krankenkassen vorgegebene Zeit beinhaltet auch sämtliche Tätigkeiten und Pflichten, die rund um die eigentliche Therapie anfallen. Zu diesen zählen z.B. die Terminvergabe, die Vor- und Nachbereitung der Räume, die Erstellung von Therapieberichten sowie die Abrechnung der erbrachten Therapieleistungen.

+Was soll ich für die Behandlung anziehen?
Grundsätzlich benötigst du für deine Physiotherapie kein spezielles Outfit. Es empfiehlt sich jedoch, sportliche und bequeme Kleidung zu tragen.
+Wie ist der Ablauf einer Behandlung?

Jeder Patient ist unterschiedlich, jede Beschwerde individuell, jede Ursache anders. Deshalb startet jede Physiotherapie bei uns mit einer Anamnese – einem persönlichen Erstgespräch zwischen dir und deinem Therapeuten sowie einer gründlichen Untersuchung.

Durch das Gespräch und die Untersuchung verschafft sich dein Therapeut ein umfassendes Bild über deinen gesundheitlichen Zustand bzw. deine Krankheitsgeschichte – an welchen Symptomen leidest du? Gab es frühere Unfälle, Operationen oder Erkrankungen? Wie steht es um deine Muskulatur und Beweglichkeit?

Aus den Erkenntnissen der Anamnese leitet dein Physiotherapeut die individuellen Therapieziele sowie den Therapieplan ab und bespricht diesen mit dir.

Erst jetzt erfolgt die eigentliche Physiotherapie auf Basis des Therapieplans.

Grundlage für eine Therapie mit bestmöglichem Ergebnis ist ein dauerhafter und offener Austausch zwischen deinem Therapeuten und dir. Deshalb sprich alle Themen die dir auf der Seele brennen sofort an – nur so können wir dir immer bestmöglich helfen.

+Welche Kosten übernimmt meine Versicherung?

Von Ärzten verordnete Leistungen werden in der Regel ganz oder großteils von deiner Krankenkasse oder Krankenversicherung übernommen.

Du bist gesetzlich versichert?
Die Abrechnung erfolgt direkt mit deiner Krankenkasse. Nach §§ 32 61 SGB V sind wir jedoch verpflichtet, dir für physiotherapeutische Leistungen 10% Zuzahlung und eine Rezeptgebühr von EUR 10,- in Rechnung zu stellen. Als Grundlage für die Berechnung gelten die jeweils aktuellen Kassensätze. Der genaue Betrag wird in der Quittung ausgewiesen. Die Rechnung wird mit der ersten Behandlung fällig.

Du bist privat versichert?
Im Heilmittelbereich existiert keine allgemein verbindliche Gebührenordnung wie bei Ärzten. Es hat sich eingebürgert, die Tarife des VdEK mit dem Faktor 1,6 bis 2,6 zu multiplizieren. Unsere Preise liegen im Durchschnitt alle unter dem Faktor 1,6.

Die Höhe der Übernahme deiner Behandlungskosten hängt im Wesentlichen von deiner persönlichen privaten Krankenversicherung ab. Je nach Tarif wird deine Behandlung ganz oder großteils übernommen.

Bei weiteren Fragen zum Thema Kostenübernahme durch deine Krankenkasse informieren wir dich gerne vor Ort oder per Telefon.

+Was muss ich für den Ersttermin beachten?

Idealerweise bringst du sportliche und bequeme Kleidung mit. Ein antibakterielles und für Allergiker geeignetes Waschfaserlaken stellen wir als Service für die Dauer deiner Behandlungseinheiten zur Verfügung.

An die bewilligte Verordnung deines Arztes für physiotherapeutische Behandlungen solltest du ebenso denken wie an eventuell vorhandene Befunde und Röntgenaufnahmen.

Deine Therapeutin oder dein Therapeut nutzen den Ersttermin u.a. für die Befundaufnahme und für die ersten therapeutischen Maßnahmen.