Physiotherapie Corona Hygiene - Handschuh Desinfektion

Physiotherapie und Corona – Unsere Regelungen

Deutschlandweit höchste Fallzahlen seit Beginn der Pandemie

Seit kurzem ist die Corona-Ampel in Bayern auf „rot“. Die Zahlen sind leider im negativen Sinne rekordverdächtig.

Als Therapeut*innen stehen wir täglich in unmittelbarem, körperlichen Kontakt mit einer Vielzahl von Menschen. Daher tragen wir besonders große Verantwortung – für unsere Patient*innen, unser eigenes Team und unsere Familien zu Hause.

Da sich die Lage weiter zuspitzt, sehen wir keine andere Möglichkeit als zum Schutz unser aller auch unsere Regelungen zu verschärfen.

2G-Regelung für Neupatient*innen

Um dich und unser Team bestmöglich zu schützen, können wir bis auf Weiteres neue Patient*innen nur im Sinne der 2G-Regel therapieren.

Das bedeutet: Für eine Behandlung in unserer Praxis solltest du geimpft oder genesen sein.

Wir danken dir für dein Verständnis.

Generell gilt weiterhin

Um dich und deine Mitmenschen zu schützen, bitten wir dich, zu jedem Termin einen FFP-2-Mundschutz mitzubringen und in unserer Praxis zu tragen.

Wenn du dich krank fühlst oder Symptome wie trockenen Husten/Fieber hast, informiere uns bitte umgehend und bleibe zu Hause.

Verschärfter Hygieneplan

Corona bleibt ein Thema, dass wir absolut ernst nehmen sollten. Die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut, welches es zu schützen gilt.

Daher arbeiten wir nach wie vor gemäß eines verschärften, mehrstufigen Hygieneplanes. Entsprechend dieses Planes werden unter anderem laufend alle Kontaktflächen wie Türklinken, Wasserhähne und Apparate desinfiziert, auf Handtüchern in Bädern verzichtet sowie weitere mögliche Infektionsherde entfernt.

Vielen Dank, dass du uns dein Vertrauen schenkst.

Du kannst dir sicher sein, dass wir weiterhin alles daran setzen, deine, sowie die Gesundheit unserer Mitarbeiter maximal zu schützen.